Nach der Unterrichtszeit können die SchülerInnen bis 14.15 bzw. bis 15.45/17.15 Uhr (freitags bis 15.45/16.45 Uhr) im Rahmen der Offenen Ganztagsschule eine Betreuungsgruppe besuchen. Erfahrene pädagogische MitarbeiterInnen sorgen für eine fröhliche und entspannte Atmosphäre. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir seit September 2009 eine zweite Betreuungsgruppe eingerichtet.

Betreuungsgruppe 1

Für SchülerInnen der 1. Klasse und diejenigen, die an keinem Nachmittagsangebot teilnehmen. Die BetreuerInnen der Gruppen begleiten die Kinder, solange erforderlich, bei den Mahlzeiten in die Schulmensa. Danach geht es zurück in den Betreuungsraum. Hier wird sich verkleidet, versteckt, gekickert, gespielt und gemalt. Erfahrene ErzieherInnen bieten mit viel Kreativität immer neue Spielangebote und sorgen für eine gute Kontaktmischung der unterschiedlichen Altersstufen. Außerdem bieten die angrenzende Pausenhalle und – bei gutem Wetter – das großzügige Außengelände viel Platz um sich auszutoben.

Betreuungsgruppe 2

Hier treffen sich SchülerInnen ab Klasse 2, die nur bis 14.15 Uhr angemeldet sind oder ab 14.15 Uhr an einem der Nachmittagsangebote teilnehmen. Diese Betreuungsgruppe fängt auch SchülerInnen auf, wenn es zu einem Ausfall des Nachmittagsangebotes kommen sollte. Nach Absprache mit den BetreuerInnen dürfen die Kinder auch zwischen den beiden Betreuungsgruppen wechseln. Sie verabreden sich gerne zum gemeinsamen Spielen auf dem großen Pausenhof oder hören einer Vorlesegeschichte zu.

Hausaufgabenbetreuung

Im Anschluss an das Mittagessen gibt es innerhalb beider Betreuungsgruppen für die SchülerInnen ab Klasse 2 von 13.30 Uhr bis 14.15 Uhr eine „Stille Zeit“, in der die Kinder in ruhiger Atmosphäre unter Aufsicht ihre Hausaufgaben erledigen.

 

Formulare für die Anmeldung: